News/Aktuelles

ÖKOPROFIT Düsseldorf startet in die siebte Runde

Die Landeshauptstadt Düsseldorf bietet lokalen Unternehmen zum siebten Mal an dem Umweltprojekt ÖKOPROFIT teilzunehmen. Mit dem ÖKOPROFIT-Programm können Düsseldorfer Unternehmen ihre Kosten senken, die Ressourceneffizienz erhöhen, betriebliche Risiken minimieren, Arbeitsplätze sichern und ihre Wettbewerbsfähigkeit steigern. Zugleich schützen sie die Umwelt.
 

ÖKOPROFIT ist Bestandteil des Düsseldorfer Klimaschutzprogramms und richtet sich an Betriebe in Düsseldorf, die eine vorausschauende, nachhaltige Unternehmensführung anstreben. Gerade im Bereich Energieeinsparung und Ressourceneffizienz trägt ÖKOPROFIT mittelfristig auch zur Verbesserung der Lebensqualität aller Bürgerinnen und Bürger der Landeshauptstadt Düsseldorf bei.

Das Konzept von ÖKOPROFIT wurde in Graz entwickelt und 1998 in München auf deutsche Verhältnisse angepasst. Mittlerweile wurde es in über 100 Kommunen – darunter kleinere Gemeinden, Landkreise und Großstädte – umgesetzt bzw. begonnen. Allein in Deutschland machen über 3.000 Firmen mit.

Folgende Betriebe und Unternehmen sind diesmal dabei:
•    Gerricusstift - Pflege- und Altenheim
•    Printcom GmbH – Druck- und Outputmanagement
•    Franz Menke GmbH & Co. KG - Malereibetrieb
•    Elektro Kai Hofmann GmbH
•    SCALA Glasbau GmbH
•    Verband der Vereine Creditreform e.V.
•    Haus Lörick e.V. - Wohnstift
•    Sebastian Fuchs GmbH & Co. KG – Sanitär und Heizung
•    Diakonie Düsseldorf e.V., Ev. Kita Kopernikusstraße 7
•    Diakonie Düsseldorf e.V., Ev. Kita Fleher Straße 222
•    Diakonie Düsseldorf e.V., Stammhaus Kaiserswerth
•    sipgate GmbH - Internettelefonie
 

Weitere Infos hier.

 

vom 07.11.2019

zurück