Arbeitsschutzmanagement (ISO 45001)

In vielen Unternehmen bestehen aus Sicht des Arbeits- und Gesundheitsschutzes noch grosse Defizite. Dies sind u. a.: Unzureichende Rechtssicherheit im Arbeitsschutzrecht für das Unternehmen und seine Führungskräfte, verbesserungsfähige Sensibilisierung der Arbeitsschutzkompetenz der Führungskräfte, zuviele Arbeits – und Beinahearbeitsunfälle, wachsende Unzufriedenheit der Beschäftigten über Arbeitsbedingungen.

In den nächsten Jahren ist durch die Einführung der DIN EN ISO 45001 auch mit Forderungen von Kunden nach einem ASM-System auszugehen. Die Implementierung eines Arbeitsmanagementsystems wird andererseits zu einer  Verbesserung des Unternehmensimages sowie Vertrauenszunahme bei Kunden und Mitarbeitern führen.

Unsere Leistungen zum Aufbau Ihres Arbeitsschutzmanagementsystems werden speziell für Ihren Betrieb maßgeschneidert. Bewährt hat sich eine Vorgehensweise in vier Schritten nach dem "Plan-Do-Check-Act"-System:
  1. Festlegen der strategischen Ziele (Plan)
  2. Aufbau eines Monitoringsystems (Do)
  3. Aufbau eines Controlling/Überwachungssystem (Check)
  4. Anpassung der Aufbau- und Ablauforganisation (Act)

 

 

Wir unterstützen bei der:

  • Ausgestaltung einer zukunftsfähigen arbeitsschutzbezogenen Unternehmensstrategie
  • Verbesserung des Arbeitsschutzes in allen Prozessen
  • Aufnahme und Umsetzung rechtlicher Vorgaben
  • Mitarbeiterbeteiligung
  • Dokumentation von Organisation, Prozessen, Katastern
  • Informationsveranstaltungen und Schulungen
  • Durchführung von internen Audits

Am Ende des Implementierungsprozesses steht die Zertifizierungsfähigkeit nach der DIN ISO 45001.

 

Ansprechpartner:
Hans Schmiemann

 

zurück